Skip Navigation
>> HomeAktuelles

25.05.2011 09:45 Alter: 11 yrs

Dokumentation zum August-Hochwasser 2010 erschienen


Hochwasser-Dokumentation

Hochwasser-Dokumentation

Großschönau hatte es als erstes, Bertsdorf hat auch eins und nun hat Mittelherwigsdorf sein eigenes! Gemeint ist die Dokumentation zum Hochwasser Anfang August 2010.

Eigentlich mag es jeder so schnell wie möglich vergessen und nicht immer und immer wieder an die katastrophalen Ereignisse aus diesen Zeiten erinnert werden. Dennoch liegt nun, fast ein dreiviertel Jahr später, eine Hochwasserbroschüre für die Gemeinde Mittelherwigsdorf vor.


Obwohl Mittelherwigsdorf bei weitem nicht zu den schwer betroffenen Gemeinden gehörte, gab es doch vor allem im Bereich der sogenannten Scheibe entlang der Mandau große Bereiche mit vielen Zerstörungen. Die Ereignisse in den damaligen Tagen überschlugen sich und die Meisten waren mit ihrem Zuhause beschäftigt, ohne zu wissen, was woanders passiert war. Die Zeitungen waren voll von Meldungen aus dem ganzen Landkreis, aber das Interesse an dem Geschehen in der unmittelbaren Umgebung war sehr groß. Das SZ-Flutbuch konnte durch die Vielzahl der Ereignisse dem lokalen Interesse nicht gerecht werden.


Unter der Mithilfe zahlreicher Fotogeber aus der Gemeinde, einigen Zeitzeugenberichten und Fakten zum Geschehen liegt nun eine Broschüre mit rund 60 Seiten eigens für die Gemeinde Mittelherwigsdorf vor.

Wer möchte, kann sie zu den Sprechzeiten bei der Gemeinde (Herrn Stuff), beim Autoservice Korselt auf der Bahnhofstraße, bei der Bäckerei Häntsch auf der Hörnitzer Straße, im Schreibwarenladen Hähne im Kaufpark Oberlausitz an der Schenkstraße oder im Wurstladen Wagner auf der Hauptstraße sowie bei der Bäckerei Meffert im Oberdorf während der normalen Öffnungszeiten zum Preis von 8,50 € käuflich erwerben.

Man hofft auf zahlreiche Käufer, denn im Preis ist ein Spendenanteil in Höhe von 1 € für geschädigte Haushalte der Gemeinde enthalten.

(D.Schwetz)

 

Weitere Heimatbücher und DVD´s finden Sie hier.