Barrierefrei
28.02.2018 14:13 Alter: 113 days

Verabschiedung der langjährigen Kämmerin Andrea Prokoph


Zu Beginn der Gemeinderatssitzung am 26. Februar wurde Andrea Prokoph in den Ruhestand verabschiedet, nachdem im Februar ihr Arbeitsverhältnis aufgrund dauerhafter Erwerbsminderungsrente beendet werden musste.


Bürgermeister Hallmann würdigte die Verdienste von Andrea Prokoph, die seit 1984 in der Gemeindeverwaltung beschäftigt war und seit Januar 1989 den verantwortungsvollen Posten der Fachbediensteten für das Finanzwesen ausgefüllt hat. In dieser Zeit hat sie unter insgesamt vier Bürgermeistern unter anderem die Turbulenzen der Deutschen Einheit 1990, des Gemeindezusammenschlusses 1994 und zuletzt auch die der Einführung der doppelten Buchführung gemeistert und einen wichtigen Teil zur guten wirtschaftlichen Lage der Gemeinde Mittelherwigsdorf beigetragen.

Andrea Prokoph bedankte sich beim Gemeinderat, der ihr stets großes Vertrauen entgegengebracht hat sowie bei ihrer Familie für die Unterstützung in der zurückliegenden Zeit.


Gesundheitliche Probleme zwangen Frau Prokoph bereits Mitte 2015 zum Ausscheiden aus der Verwaltung, Stephanie Renger hat seither ihre Nachfolge angetreten. Wir danken Andrea Prokoph für ihre langjährige zuverlässige Arbeit zum Wohl der Gemeinde und wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute, vor allem eine zufriedenstellende Gesundheit.


Markus Hallmann
Bürgermeister