Barrierefrei
14.07.2021 08:48 Alter: 16 days

Aufruf zur Mitarbeit im Vorstand der Teilnehmergemeinschaft der Ländlichen Neuordnung B178 - Mittelherwigsdorf


Mit Beschluss vom 09.12.2020 wurde das Unternehmensverfahren B178 - Mittelherwigsdorf angeordnet. Mit dem Flurbereinigungsbeschluss ist die „Teilnehmergemeinschaft der Ländlichen Neuordnung B178 -  Mittelherwigsdorf“ entstanden. Nach dem Flurbereinigungsgesetz bilden alle am Verfahren beteiligten Grundstückseigentümer und Erbbauberechtigten die Teilnehmerge-meinschaft. Diese ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird durch den Vorstand vertreten. Der Vorstand führt die Geschäfte der Teilnehmergemeinschaft. Er soll das volle Vertrauen der Teilnehmer besitzen. Wünschenswert ist deshalb, dass sich möglichst viele Teilnehmer an der Wahl des Vorstandes beteiligen.

Die Teilnehmer des Unternehmensverfahrens B178 - Mittelherwigsdorf werden demnächst von der Oberen Flurbereinigungsbehörde zu einer Wahlversammlung geladen. In der Wahlversammlung wird von den Teilnehmern ein Vorstand mit 6 Mitgliedern und 6 Stellvertretern gewählt. Dafür werden bereits vorab Kandidaten gesucht.

Grundsätzlich können alle natürlichen Personen, die nach bürgerlichem Recht unbeschränkt geschäftsfähig sind, gewählt werden. Sie brauchen weder am Flurbereinigungsverfahren beteiligt, noch Landwirte zu sein. Für die Arbeit im Vorstand suchen wir engagierte Personen, die die Interessen der Teilnehmer vertreten.

Wenn Sie Interesse an der Vorstandstätigkeit haben und sich zur Wahl stellen möchten, dann melden Sie sich bitte schriftlich beim Landkreis Görlitz, Amt für Vermessungswesen und Flurneuordnung, SG Flurbereinigungsbehörde Mitte, Georgewitzer Straße 42 in 02708 Löbau, per E-Mail an  flurbereinigungsbehoerde(at)kreis-gr(dot)de  oder telefonisch unter 03581 / 6633630.

gez. Thomas Kipke

Leiter der Oberen Flurbereinigungsbehörde