Barrierefrei
13.09.2017 17:26 Alter: 91 days

Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeit 2017


2017 geehrt: Bernd Mehnert, Klaus Roscher und Gottfried Eifler (Foto: K.Komm)

Die verliehene Ehrennadel

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Festwochenendes „750 Jahre Oberseifersdorf“ wurden im vollbesetzten Festzelt vor beeindruckender Kulisse und damit in würdigem Rahmen drei Einwohner für ihr ehrenamtliches Wirken in der Gemeinde Mittelherwigsdorf ausgezeichnet.

Nachdem der Auftakt dieser Art der Würdigung im Jahr 2016 gemacht wurde, war sich der Gemeinderat darin einig, daraus eine jährliche Tradition werden zu lassen. In seiner Sitzung am 26. Juni beschloss der Gemeinderat einstimmig die Liste der im Jahr 2017 zu ehrenden Personen.

Ausgezeichnet wurden:

Bernd Mehnert (Mittelherwigsdorf)

Bernd Mehnert ist seit 14 Jahren der Vorsitzende des Sandbüschel e.V. in Mittelherwigsdorf, aktiver Kamerad der freiwilligen Feuerwehr seit mehr als 40 Jahren und als Haus- und Hofmeister unserer Grundschule die bei Lehrern und Kindern gleichermaßen beliebte „gute Seele“.

 

Klaus Roscher (Eckartsberg)

Klaus Roscher gehört seit mehr als 50 Jahren der Eckartsberger Feuerwehr an, war deren langjähriger Kassenwart und kümmert sich heute um die Alters- und Ehrenabteilung der Wehr. Darüber hinaus gilt er als Gründungsvater des jährlichen Eckartsberger Dorf- und Feuerwehrfestes, was als der Höhepunkt im Eckartsberger Veranstaltungskalender gilt und in diesem Jahr bereits sein 20. Jubiläum feiern konnte.

 

Gottfried Eifler (Oberseifersdorf)

Gottfried Eifler ist als Gründungs- und aktueller Vorsitzender des Heimatvereines Eckartsberg maßgeblich verantwortlich für dessen stetige und gute Entwicklung. Auch an der Entstehung der Dorfbücher über Eckartsberg (2010) und Oberseifersdorf (2017) trug er eine weitreichende Mitverantwortung, wie auch für das Buch zur 300-jährigen Geschichte der Oberseifersdorf Kirche (2014). Neben seinem großen Engagement anlässlich der 750-Jahrfeier von Oberseifersdorf war Gottfried Eifler zudem in den Jahren 2004 bis 2014 Mitglied des Gemeinderates.

 

Die Geehrten nahmen von den Gemeinderäten Evi Laube (CDU), Katrin Zwahr (Freier Wählerverein), Thomas Pilz (Offene Liste) und Bürgermeister Markus Hallmann jeweils eine von Juwelier Baldauf gefertigte Ehrennadel, einen Strauß Blumen und Glückwünsche entgegen.

Die Gemeinde Mittelherwigsdorf bedankt sich bei den Vorgenannten für Ihr Engagement, das unter größtem Zeitaufwand und ohne finanzielle Entschädigung für die Allgemeinheit geleistet wird. Das Ehrenamt füllt nach wie vor die Lücken des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft, die Staat und Kommunen nicht abdecken können und gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Wenn auch Sie Vorschläge zur Ehrung geeigneter Personen im Jahr 2018 haben – lassen Sie es uns bitte wissen. An Kandidaten sollte es in allen Ortsteilen nicht mangeln.

 

Markus Hallmann

Bürgermeister